Vorteile von Nordic Walking beim Abnehmen

Nordic Walking erfreut sich seit einigen Jahren enormer Beliebtheit. Diese Beliebtheit kommt u.a. daher, das Nordic Walking eine optimale Sportart ist, um mittels einer Ernährungsumstellung oder als Bewegungstherapie überflüssige Pfunde abnehmen zu können.

Die Vorteile von Nordic Walking in Kombination mit einer Diät liegen dabei klar auf der Hand:

Nordic Walking ist ein Sport, der relativ einfach zu erlernen ist. Bereits nach einer Trainingsstunde beherrscht man die notwendige Technik, um langfristig erfolgreich und gewichtsreduzierend zu trainieren.

Viele Krankenkassen bieten spezielle Einsteigerkurse an. Man kann Nordic Walking sicherlich ach alleine lernen, doch ist es mit einem Trainer, der einem mit Tipps und Tricks zur Seite steht einfacher.

Intensität und Leistung lassen sich beim Nordic Walken sehr gezielt steuern und in kleinen Schritten erhöhen. So ist eine Überanstrengung, mit all ihren negativen Begleiterscheinungen, einfach zu vermeiden. Anfänger können anfangs sehr leicht trainieren und dann die Intensität nach und nach steigern.

Durch die Art des Trainings ist die Verletzungsgefahr durch Nordic Walking, besonders im Vergleich zu Jogging, um ein vielfaches geringer. Auch für übergewichtige Personen empfiehlt sich Walking, da Gelenke, Knie und Rücken nicht so stark belastet werden.

Durch das Training mit Stöcken, wird neben Ausdauer und Beinmuskulatur auch der Oberkörper trainiert. Durch die zusätzliche Muskelmasse erhöht sich der Kaloriengrundverbrauch und unterstützt damit die Gewichtsabnahme.

Bereits nach einigen Trainingseinheiten verbessern sich Reaktion, Kondition, Ausdauer und Herz, Kreislauf- und Lungenleistung, so dass sich der Gesundheitszustand des Sportlers schnell verbessert.

Leave a Reply

Security Code: