Die Fettverbrennungszone, wichtig für alle die abnehmen wollen

Herzlich Willkommen. Ich möchte dich ganz herzlich auf meinem Blog begrüßen. Viel Spaß beim Lesen. Ich freue mich über jeden Kommentar.

Je nach dem, was wir mit dem Sport erreichen wollen, sollten wir den Puls genauer betrachten. Je nach der Schlagzahl des Pulses reagiert der Körper unterschiedlich. Prinzipiell unterscheidet man:

-Herz- Gesundheitszone

-Fettverbrennungszone

-Aerobe Zone

-Rote Zone

Die Zone die wir uns genauer anschauen wollen ist die Fettverbrennungszone. Haben wir beim trainieren einen Fettverbrennungs-Puls, so verwendet unser Körper bei der Aktivität prozentual gesehen am meisten Fett. Der Körper verbrennt bei jeder Tätigkeit einen gewissen Prozentsatz Fett, aber ist dieser je nach Belastung unterschiedlich. Bei einem sehr hohen Puls benötigt der Körper sehr schnell und viel Energie. Die im Fett gespeicherte Energie kann aber nicht ausreichend schnell zur Verfügung gestellt werden. Daher bedient sich der Körper eher an den schnell verfügbaren Energien z.b. aus dem Glykogenspeicher.

Die Fettverbrennungszone liegt im Bereich von 60-70% des Maximalpulses. Der Maximalpuls kann anhand des Alters z.b. mittel einer Faustformel berechnet.

Männer: 220 – Alter = Maximalpuls

Frauen: 226 – Alter =  Maximalpuls

Der Puls kann von einem Arzt genau bestimmt werden. Diese Formeln sollen nur einen Anhaltswert liefern.

Wie kann man es nun erreichen in dieser Fettverbrennungszone zu trainieren?

Man sollte sich als erstes seinen individuellen Fettverbrennungs-Puls bzw. Bereich errechnen. Bei mir hat es sich bewehrt, mit einer Pulsuhr zu joggen/trainieren. Wenn man jetzt darauf achtet, dass der Puls sich ungefähr in diesem Bereich befindet, ist dies ein guter Schritt. Sicher spielen auch noch andere Faktoren eine wichtige Rolle. Aber der Puls liefert einen ersten guten Anhaltswert.

Sollte man keine Pulsuhr besitzen, so muss man den Puls manuell Messen. Einfach mit dem Finger den Puls ertasten und mit Hilfe einer Uhr 60 Sekunden den Pulsschlag zählen. Dieses Ergebnis ist leider sehr ungenau. Wichtig ist, dass man beim Pulsertasten nicht den Daumen verwendet. Da man am Daumen selber einen Puls fühlen kann. Wenn man sich an diese einfachen Tipps hält müsste die Fettverbrennung fast wie von alleine gehen Die Fettverbrennungszone, wichtig für alle die abnehmen wollen

Leave a Reply

Security Code: